Baden-Baden

Stadt Baden-Baden, Lichtentaler Allee und die Gönneranlage mit Rosengarten

Die Kleinstadt Baden Baden mit ihren 55000 Einwohnern im Westen Baden-Württembergs gelegen bietet ihren Gästen viele Möglichkeiten Spaß zu haben und sich zu erholen. Ihren weltbekannten Ruf erhielt die Stadt unter anderem durch die Spielbank. Das Casino welche sich im rechten Flügel des Kurhauses befindet zieht jährlich viele tausend Gäste aus nah und fern an.

Natürlich bietet Baden-Baden noch mehr, neben edlen Einkaufsboutiquen und gehobenen Hotels gibt es viele Möglichkeiten sich in der Stadt mit leicht südländischem Flair zu erholen und Kuren durchzuführen. Kulturell bietet die Stadt auch einiges, in ihrem Festspielhaus findet sich sicher das geeignete für jeden Freund der gehobenen Muse.

Wer Freund der freien Natur ist bekommt mit der Lichtentaler Allee genau das richtige die 2,3km lange Parkanlage lädt zum Spazierengehen und Verweilen ein. Wer möchte kann auch eine romantische Kutschfahrt in einem Fiaker machen. Ein kleines Touristenzügchen fährt ebenfalls durch die Parkanlage.

Wer die Parkanlage westwärts an dem Flüsschen Oos entlang läuft trifft irgendwann auf die sehr schöne Josephinenbrücke, wenn man über die Brücke geht kommt direkt in die Gönneranlage in der sich ein wunderschöner Rosengarten befindet. Die Anlage wurde von einem Bürger der Stadt gestiftet, seit 1952 werden dort symmetrisch angeordnet Rosen gezüchtet. Inzwischen befinden sich über 360 verschiedene Arten an Rosen dort. In der Gönneranlage befindet sich außerdem noch der Josephinenbrunnen in seinem großen Bassin tummeln sich viele Goldfische und Teichrosen.

Video von der Stadt Baden-Baden, Lichtentaler Allee und die Gönneranlage mit Rosengarten

Fotos von der Stadt Baden-Baden, Lichtentaler Allee und die Gönneranlage mit Rosengarten

Weiterführende Hilfe finden Sie hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Baden-Baden
http://www.baden-baden.de/de/index.html
http://www.bad-bad.de/

Die Baden-Badener Burgruine „Altes Schloß Hohenbaden“

Der Baubeginn der Burg Hohenbaden am Westhang des Battert-Felsens datiert aus den Jahren um 1100. Errichtet wurde die Burg von Markgraf Hermann II, deshalb wurde es auch umgangssprachlich Hermannsbaus genannt. Im 15Jhd. wurde das Alte Schloß von Markgraf Bernhard I. von Baden erweitert und später von Markgraf Jakob I für Repräsentative Zwecke benutzt.

Die vor den Toren der Stadt Baden-Baden liegende Burgruine bietet einen tollen Panoramablick über die Stadt Baden-Baden und die Rheinebene, der Blick reicht bis Karlsruhe und darüber hinaus.

Der Eintritt zur Burg ist frei, eine Begehung der Ruine ist auf eigene Gefahr hin möglich.

Die Öffnungszeiten richten sich nach dem sich im Schloss befindlichen Restaurant das in der Regel gegen 10Uhr öffnet. Gerne wird wird die Ruine auch als Ausgangspunkt für Wanderungen rund um Baden-Baden und den Battert-Felsen genutzt.

Eigentümer des Alten Schlosses ist das Land Baden-Württemberg.

Video vom Schloss Hohenbaden (Altes Schloss)

Fotos vom Schloss Hohenbaden (Altes Schloss)

Panoramafotos von der Stadt Baden-Baden und der Rheinebene vom Schloss Hohenbaden (Altes Schloss)

Panoramafotos von der Stadt Baden-Baden vom Schloss Hohenbaden (Altes Schloss)

2532 x 800 (1,05 MB)

Panoramafotos von der Stadt Baden-Baden vom Schloss Hohenbaden (Altes Schloss)

6068 x 800 (1,25 MB)
Panoramafotos von der Stadt Baden-Baden vom Schloss Hohenbaden (Altes Schloss)

9219 x 800 (1,81 MB)

Panoramafoto vom Schloss Hohenbaden (Altes Schloss)

Panoramafoto vom Schloss Hohenbaden (Altes Schloss)

800 x 2116 (786 KB)

Weiterführende Infos finden sie hier:
http://www.schloesser-magazin.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Hohenbaden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Um eine detaillierte Beschreibung der verwendeten Cookies einzusehen, besuche bitte unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen